Eberswalde     Rinks-Lechts     Einstieg     Ahnen     

Wie der DDR-Sozialismus durchgesetzt wurde.

Bucheinband
Als Opposition noch chancenlos war
Beispielhafte Schicksale zwischen 1945 bis 1963 in der DDR

Erschienen: November 2009
Verlag: Treibgut-Verlag / Berlin
298 Seiten, 154 Abbildungen, 19,90 Euro
ISBN 978-3-941175-17-4

Selten zuvor sind die Sowjetische Besatzungszone und die frühe DDR aus einer solch persönlichen Sicht heraus geschildert worden. Berthold Noeske berichtet aber nicht nur aus eigenem Erleben, sondern verarbeitet zugleich seine jahrelangen Recherchen in Behörden und Archiven sowie zahllose Gespräche mit Zeitzeugen. Der Ort des Geschehens - Eberswalde - steht dabei symbolisch für die Zustände im gesamten deutschen Osten zwischen Kriegsende und Mauerbau, für die Zeit, in der Opposition noch chancenlos war.

   

Zum Inhalt
1945 - Befreiung unserer Heimat durch die ruhmreiche Sowjetarmee ...
1946 - Ausschussmitglieder: 236 KPD, 155 SPD, 21 CDU, 9 LDP und 374 parteilos ...
1947 - 3 Sägewerke, die für die Reparation arbeiten ...
1948 - anlässlich einer Großaktion wurden fast 20.000 Menschen arretiert ...
1949 - bei Frieda L. wurde Westgeld sichergestellt. Sie kam vor ein Schnellgericht ...
1949 - festgenommen, da er durch ein Flugblatt versuchte, die Wahlen zu sabotieren ...
1950 - unsaubere Elemente und Karrieristen sind aus der Partei zu entfernen ...
1951 - Strümpfe an die Schulkinder für Schrott-
sammlungen ausgegeben ...
1952 - Erschossen in Moskau … rehabilitierte ab 1994 ...
1953 - der Tod des Genossen Stalin ist uns Mahnung und Verpflichtung ...
1954 - ihr tiefes Vertrauen zur Partei der Arbeiterklasse ...
1955 - wegen friedensfeindlicher Haltung Gewerbeerlaubnis entzogen ...
1956 - Heimkehr aus Workuta und Flucht nach West-Berlin ...
1957 - zwei Männer mit Schlapphut wollten mich zum Verhör abholen… Alarmstufe ...
1958 - Pfarrer argumentiert mit marxistisch-leninistischen Zitaten ...
1959 - bald wird auch bei Euch der Sozialismus gesiegt haben ...
1960 - Statistik der Republikflüchtigen für den Rat des Bezirkes Frankfurt Oder ...
1961 - Vertraulich! … er bezeichnete den 13. August als ‚schwarzen Tag' in der Geschichte ...
1962 - die Prozesse hatten große erzieherische Wirkung auf Forstler und Fakultät ...
1963 - Westdeutschland ist die Hauptaufmarschbasis der aggressiven NATO ...
1963 - bietet keine Gewähr für die Ausbildung sozialistischer Hochschulkader ...
1963 - die LPG-Mitglieder sind unduldsamer gegenüber Missständen geworden ...





   
Eberswalde     Rinks-Lechts     Einstieg     Ahnen     


Rezensionsauszüge

.... Besonders für das Land Brandenburg und die dort gepflegten weißen Flächen ist Noeskes Band beispielhaft - vielleicht sogar ein Durchbruch, dem andere folgen könnten. Dank seiner Darstellung wäre eine Verwendung des Buches im Bereich der politischen Bildung wünschenswert. ...
Zeitschrift des Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin Nr. 27/2010 - Lutz Utecht

... Ein Buch, das man sich an jeder Schule wünscht.
Zeitung am Samstag / 7. August 2010 (Region Freiburg)


Zeitungsberichte

Märkischen Oderzeitung (MOZ / 8.12.09)
über die Lesung in Eberswalde am 4.12.09:

MOZ-Artikel

Interview in der Badischen Zeitung vom 25. März. 2010

Artikel Bad.Ztg.